Willkommen auf dem Blog Postwachstum!

Diskutieren Sie mit über die Zwänge, die uns am Wachstumspfad festhalten lassen und entwickeln Sie mit uns Ideen und Visionen für eine nachhaltige Gesellschaft, die nicht auf Wirtschaftswachstum angewiesen ist!
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 8 Kommentare

Postwachstumsunternehmen als Akteure des Wandels – Interview mit Fritz Hinterberger (SERI)

ioew_RatteWelche Rolle kann und sollte kleinen und mittleren Unternehmen in den Wandelprozessen zur Postwachstumsgesellschaft zukommen? Wie sehen geeignete Unternehmensstrategien für eine nicht wachsende Wirtschaft aus? Ergeben sich aus den Transformationsprozessen gar neue Geschäftsmodelle? Im Rahmen des vom IÖW und der BTU Cottbus durchgeführten Projekts „Postwachstumspioniere – Kommunikationsprojekt zur Erweiterung des Postwachstumsdiskurses um die Rolle mittelständischer Unternehmen“ geben verschiedene postwachstumsorientierte Unternehmen Antwort auf diese Fragen. Wir setzen unsere Reihe fort mit einem Interview mit Fritz Hinterberger, Geschäftsführer der SERI Nachhhaltigkeitsforschungs- und Kommunikations GmbH.

Die SERI Nachhhaltigkeitsforschungs- und Kommunikations GmbH besteht seit 2004 und gehört dem 1999 gegründeten europaweiten Think-Tank Sustainable Europe Research Institute (SERI) an, der die Möglichkeiten einer nachhaltigen Entwicklung für europäische Gesellschaften erforscht. Seit der Gründung des Unternehmens arbeiten alle Mitarbeiter/innen in Teilzeit. Das Unternehmen ist ein Gemeinwohlunternehmen und erhebt eine eigene Gemeinwohl-Bilanz. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meinungen und Positionen, Postwachstumsunternehmen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Aufbruch in die Grüne Ökonomie – Thesen für zukunftsfähiges Wirtschaften

DIE GRÜNEN befinden sich im Prozess einer neueren Programmdebatte. Die Frage, wie wir uns eine zukunftsfähige Wohlstandsgesellschaft vorstellen, steht dabei im Vordergrund. Hierzu haben wir als wirtschafts- und finanzpolitischer Sprecher unserer Bundestagsfraktion mit einem gemeinsamen Beitrag im Themenstrang Wirtschaft und Wachstum Stellung bezogen. Damit wollen wir in den Austausch mit der Zivilgesellschaft treten und laden alle zur Diskussion ein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Meinungen und Positionen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

The Growth of Degrowth: Outcomes of the Degrowth 2014 Conference

At the beginning of September 2014 I participated in the Degrowth 2014 conference. My goal was to find out about the latest developments on the Maker Movement scene in Germany as well as to determine its relation to the degrowth concept. And that goal was achieved. So, here are the most interesting outputs from Degrowth 2014 with regard to open-source eco-innovation and collaborative sustainable development: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berichte | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Menschen statt Strukturen – Die Cooperativa Integral Catalana

Auf der Suche nach einer Zukunft jenseits des Wachstums haben wir, zwei Studierende aus Berlin, uns auf Reisen gemacht. Wir werden Orte besuchen, die bereits heute weit weg von Berlin und Brüssel gesellschaftliche Alternativen leben. Zuletzt berichteten wir von dem Postwachstums-Vernetzungstreffen in Cerbère.

Wir treffen Daniel im Aurea Social im Zentrum Barcelonas. Auf der großen Terrasse ist mithilfe von Paletten, Glasflaschen und Holzkisten ein Garten aufgebaut worden. Unter einer Überdachung aus Holz und Planen bietet ein großer Tisch einen schattigen Platz zum Sitzen, Essen, Arbeiten und für ein Interview. Rundherum ragen die Wohnhäuser hoch und dicht weit über die Terrasse hinaus. Während Daniel konzentriert und ernsthaft auf unsere Fragen antwortet, telefoniert eine ältere Frau laut und lebhaft vor ihrem Laptop, ein Kind baumelt giggelnd in Tüchern von der Überdachung und zwei junge DokumentarfilmerInnen interviewen einen weiteren Menschen.

Die Aurea Social ist eine Art Sozialzentrum für Autonomie und lokale Selbstverwaltung und der zentrale Treffpunkt der Cooperativa Integral Catalana. Wegen ihr sind wir hier. Sie ist der Versuch, mithilfe einer Dachgenossenschaft alle Bereiche des Wirtschaftens und Lebens lokal und genossenschaftlich zu organisieren. Sie will nicht weniger, in den Worten des Gründers Enric Duran, als “eine freie Gesellschaft außerhalb von Gesetz, Staatskontrolle und den Regeln des kapitalistischen Marktes zu erschaffen”.

Wir sprachen mit Daniel in der Aurea Social über die Vision, die Vorbilder und die Tätigkeiten der Cooperativa. Ergänzend haben wir unten Artikel auf Deutsch und Englisch gesammelt, die bei Interesse und zum Verständnis der vielschichtigen Cooperativa wohl unentbehrlich sind. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berichte, Stream towards Degrowth | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Postwachstumsunternehmen als Akteure des Wandels – Interview mit Sebastian Sladek (EWS Schönau)

ioew_RatteWelche Rolle kann und sollte kleinen und mittleren Unternehmen in den Wandelprozessen zur Postwachstumsgesellschaft zukommen? Wie sehen geeignete Unternehmensstrategien für eine nicht wachsende Wirtschaft aus? Ergeben sich aus den Transformationsprozessen gar neue Geschäftsmodelle? Im Rahmen des vom IÖW und der BTU Cottbus durchgeführten Projekts „Postwachstumspioniere – Kommunikationsprojekt zur Erweiterung des Postwachstumsdiskurses um die Rolle mittelständischer Unternehmen“ geben verschiedene postwachstumsorientierte Unternehmen Antwort auf diese Fragen. Wir beginnen unsere Reihe mit einem Interview mit Sebastian Sladek, Mitglied der Geschäftsführung der Elektrizitätswerke Schönau (EWS).

Nach der Katastrophe von Tschernobyl haben Schönauer Bürger/innen und engagierte Mitstreiter/innen beschlossen, für eine atomstromlose und nachhaltige Energieversorgung einzutreten. Neun Jahre und zwei Bürgerentscheide später konnten sie das örtliche Stromnetz von einem Atomkraftwerksbetreiber freikaufen. Seitdem betreiben die bürgereigenen EWS das Ortsnetz. Heute beliefert die EWS 150.000 (Stand: 07/2014) Haushaltskunden mit Strom und sind damit zum drittgrößten unabhängigen Ökostromanbieter avanciert. Die Konkurrenz wächst jedoch, so dass die EWS jetzt mit anderen Stadtwerken kooperiert und zunehmend selbst Strom erzeugt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meinungen und Positionen, Postwachstumsunternehmen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Cerbère wächst wieder!

Auf der Suche nach einer Zukunft jenseits des Wachstums haben wir, zwei Studierende aus Berlin, uns auf Reisen gemacht. Wir werden Orte besuchen, die bereits heute weit weg von Berlin und Brüssel gesellschaftliche Alternativen leben. Zuletzt berichteten wir aus dem Postwachstumsdorf Can Decreix.

Nach eineinhalb Wochen ruhigen Aufenthalts in Can Decreix füllt sich das kleine Grenzdorf Cerbère plötzlich. Zwei bis dreihundert militantes und Wissenschaftler_innen versammeln sich, um eines zu teilen: Das Ziel der Décroissance.

Ausgerechnet in dem abgelegenen Dorf zwischen Pyrenäen und Mittelmeer, zwischen Katalonien und Frankreich, wo bien “biäng” ausgesprochen wird und morgen “demäng” heißt, kommt die französische Décroissance-Szene für ein Wochenende des Austauschs, der Diskussion und der Theoriearbeit zusammen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berichte, Stream towards Degrowth | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Degrowth im Europa der Krise

Während der internationalen Degrowth-Sommerschule an der »Universitat Autònoma de Barcelona« unterhielt sich Felicitas Sommer mit dem Commons-Forscher Aggelos Varvarousis, der Soziologin Lúcia de Oliveira Fernandes und dem Aktivisten und Wissenschaftler der ökologischen Ökonomien Claudio Cattaneo. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meinungen und Positionen, Stream towards Degrowth | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Integrating Ecology and Economics

CASSE-logoAttempts to integrate economics and ecology have been based on one of three strategies: (1) economic imperialism; (2) ecological reductionism; (3) steady-state subsystem. Each strategy begins with the picture of the economy as a subsystem of the finite ecosystem. Thus all three recognize limits to growth. The differences concern the way they each treat the boundary between the economy and the rest of the ecosystem, and that has large policy consequences for how we accommodate to limits. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meinungen und Positionen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Post Wachstum?! Unternehmen geben Antworten

ioew_RatteIm Rahmen des Forschungsprojekts „Postwachstumspioniere“ interviewt das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) in den nächsten Wochen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zum Thema Wachstum. Gesucht sind Beispielunternehmen mit alternativen Entwicklungsorientierungen, die von Wachstum unabhängig und gleichwohl zukunftsfähig sind. Uns interessieren Positionen und Beweggründe, Ziele und Strategien für erfolgreiches Unternehmertum jenseits des Wachstumskurses, aber auch die Hürden, die es dabei zu überwinden gilt. Nicht zuletzt wollen wir erfahren, welches Potenzial die Unternehmer/innen sich und den KMU insgesamt zusprechen, einen relevanten Beitrag in den Wandelprozessen zur Postwachstumsgesellschaft zu leisten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Postwachstumsunternehmen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Erfolgreiche Unternehmen zwischen Wachstum und Nachhaltigkeit – Zweiter Unternehmensworkshop

Wachstum ist die vorherrschende Zielvorstellung modernen Wirtschaftens, Unternehmenswachstum gilt als Normalfall und Leistungsnachweis: Wer es richtig macht, wird auch wachsen. Dieses Bild eines klaren Zusammenhangs wurde vornehmlich durch den Wachstumsschwung der europäischen Nachkriegszeit geprägt; längst jedoch stößt die Wirtschaft an Grenzen des Wachstums. Stagnierende oder schrumpfende Märkte, ökologische Knappheiten, ökonomische Krisen oder einschneidende demografische Veränderungen erfordern heute alternative Entwicklungsorientierungen sowie Strategie- und Handlungsoptionen, die vom Wachstum unabhängig und gleichwohl zukunftsfähig sind. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Postwachstumsunternehmen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar