Archiv des Autors: Helge Peukert

Finanzmärkte und Wachstum – Kommentar zu Markus Henn

Markus Henns zunächst aufgestellte These, dass die aufgeblähten Finanzmärkte das Wachstum hemmen, hat zunächst etwas für sich: Im Gefolge der großen Finanzmarktkrise führten die Einbrüche in der Realwirtschaft dazu, dass der globale CO2-Ausstoss zum ersten Mal seit 50 Jahren für zwei Jahre absolut sank.

Allerdings können sich Gesellschaften nicht alle paar Jahre einen solchen Potlatch leisten, [...]

Veröffentlicht unter Meinungen und Positionen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vollgeld als ein Reformschritt in die Postwachstumsgesellschaft

Angesichts der sich zuspitzenden ökologischen Begrenzungs- und der im fünften Jahr befindlichen Finanzmarkt- und Staatsschuldenkrisen stellt sich die Frage dauerhafter, langfristiger Lösungen. Ein in der öffentlichen Diskussion kaum beachteter (da den Interessen der Finanzoligarchie widersprechender) Vorschlag ist die Einführung von Vollgeld (bzw. 100%-Geld nach I. Fisher). Der Vollgeld-Vorschlag setzt primär auf Regeln und klare Institutionalisierungen [...]

Veröffentlicht unter Meinungen und Positionen | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare