Schlagwort-Archive: Finanzmärkte

Degrowth: Leben und Wirtschaften jenseits des Wachstums (Teil 2)

Das unabhängige Nachrichtenmagazin Kontext TV hat eine neue Sendung veröffentlicht:

Quelle: www.kontext-tv.de

Von freier Software zu “Open Source Hardware”: Die Peer-to-Peer-Ökonomie als Alternative zu Markt und Staat

09.12.2014

In den vergangenen 20 Jahren ist im Bereich der freien Software-Entwicklung ein internationales Netzwerk entstanden, das patentfreie, offene Programme und Betriebssysteme wie Linux entwickelt. Aufbauend auf den Prinzipien des geteilten Wissens […]

Veröffentlicht unter Berichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Anthropozän – Wachstum führt die Menschheit an ihre Grenzen

Nach einer ersten Runde in den 1970er-Jahren ist sie wieder da, die Debatte über die Grenzen des Wachstums. Anders als damals ist sie heute kein theoretischer Streit mehr. Die Grenzen des Wachstums stehen für die Erkenntnis, die sich heute in aller Härte stellt: Die radikal veränderte Welt braucht neue Antworten, damit es nicht zur Selbstzerstörung […]

Veröffentlicht unter Meinungen und Positionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Green New Deal ist mehr als ein Plan B

Die den Text von Hans Thie durchziehende Kritik am Green New Deal ist ein linker Beißreflex. Lange hat mensch bei der Linkspartei wohl geglaubt, zumindest auf theoretisch-konzeptioneller Ebene die Lufthoheit in progressiven Politikkreisen zu besitzen. Das ist seit 2009 und dem grünen Programm zum Umbau der Industriegesellschaft vorbei.
Mit Grünen kann mensch sich auch abseits der […]

Veröffentlicht unter Meinungen und Positionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Sattes Grün verlangt kräftiges Rot

Mitte Juni 2012 hat die Bundestagsfraktion der LINKEN ihren PLAN B veröffentlicht, ihr „Rotes Projekt für einen sozial-ökologischen Umbau“. Dieser Denkanstoß wurde und wird als Einladung zur Debatte von vielen innerhalb und außerhalb der Partei angenommen. Texte, Ideen und Debatten sind dokumentiert unter: www.plan-b-mitmachen.de.

DIE LINKE setzt mit ihrem PLAN B auf ein eigenständiges Konzept gegen […]

Veröffentlicht unter Meinungen und Positionen | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Ohne Wachstum – geht das?

Schon der Begriff ist verführerisch – Wachstum. Jedes Kind weiß, dass Äpfel, Bananen und Orangen wachsen müssen und dass es ohne Wachstum all diese köstlichen Dinge nicht gäbe. Die Erwachsenen übertragen das gute Wachstum der Natur ganz selbstverständlich auf das Wachstum der Wirtschaft. Wir brauchen es, damit der Arbeitsplatz sicher bleibt und damit es Lohnsteigerungen […]

Veröffentlicht unter Meinungen und Positionen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

VÖÖ-Tagung 2012: Geld und Wachstum

Die 16. Jahrestagung der Vereinigung für Ökologische Ökonomie findet vom 20. bis 22. September 2012 in Freiburg im Breisgau statt. In der Tagungsreihe „Wirtschaft ohne Wachstum“, die 2010 begonnen wurde, dreht sich dieses Jahr alles um das Thema “Geld und Wachstum”.

Das Programm beginnt am Donnerstag, den 20. September um 19 Uhr mit einer öffentlichen Podiumsdiskussion […]

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Vollgeld – ein Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit

Umweltengagierte, die weniger Wachstum wollen, treffen sich mit Geldsystemkritikern, die in der kapitalistischen Zinswirtschaft einen Wachstumszwang am Werk sehen. Von daher wurde die Frage aufgeworfen, ob eine Geldreform, namentlich ein Übergang von Giralgeld zu Vollgeld, den Wachstumszwang aufheben würde, zumindest mit abnehmenden Wachstumsraten verträglich wäre.

Die Frage lässt sich in mehrfacher Hinsicht bejahen. Erstens wäre die […]

Veröffentlicht unter Meinungen und Positionen | Verschlagwortet mit , , , | 14 Kommentare

Wohlstand 2.0

„Wohlstand für alle“ – dieses Paradigma stammt von Ludwig Erhard, dem Vater unserer Sozialen Marktwirtschaft. Heute beobachten wir eine Staatsschuldenkrise im Euro-Raum, die unser ganzes europäisches Wirtschafts- und Sozialstaatsmodell ins Wanken bringen könnte, genauso wie übrigens die demographische Entwicklung Deutschlands und einen ungebremsten Klimawandel, den wir am steigenden Meeresspiegel oder den schmelzenden Polkappen ablesen können.

Angesichts […]

Veröffentlicht unter Meinungen und Positionen | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Finanzmärkte und Wachstum – Kommentar zu Markus Henn

Markus Henns zunächst aufgestellte These, dass die aufgeblähten Finanzmärkte das Wachstum hemmen, hat zunächst etwas für sich: Im Gefolge der großen Finanzmarktkrise führten die Einbrüche in der Realwirtschaft dazu, dass der globale CO2-Ausstoss zum ersten Mal seit 50 Jahren für zwei Jahre absolut sank.

Allerdings können sich Gesellschaften nicht alle paar Jahre einen solchen Potlatch leisten, […]

Veröffentlicht unter Meinungen und Positionen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein neues Geldsystem für Europa

Prof. Dr. Dr. Helge Peukert (Universität Erfurt) fordert angesichtes der (europäischen) Schuldenkrise in einem Beitrag für Deutschlandradio Kultur ein neues Geldsystem für Europa. Die Europäische Zentralbank soll den Staaten neues Geld quasi als “Geschenk” zukommen lassen. Somit würde die Staatsfinanzierung unabhängig von den internationalen Finanzmärkten erfolgen. Die Geldmenge soll in Abhängigkeit der Wachstumsrate des jeweiligen […]

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar